[ARForms id=100]

IMMOBILIENMAKLER REMCHINGEN

  • Provisionsfrei für Verkäufer!
    Wir haben schlanke Strukturen.
    Und Verkäufer dafür KEINERLEI Provision.

  • Wir sind IHK-zertifizierte Qualitätsmakler
    mit Abschlussnote „sehr gut“

  • 96 % Vermittlungsquote
    durch Platzierung Ihrer Immobilie auf klassischen und innovativen Vermarktungskanälen.

  • Seit 11 Jahren lokal verwurzelt & regional engagiert
    Eigentümer vertrauen auf unser transparentes Wissen beim Thema Immobilien.

Kostenlose Immobilienbewertung

Gründe für den Immobilienmakler Remchingen

null

Ihr Immobilienmakler über Remchingen

null

1. Allgemeines

Mit der Verwaltungsreform in den 70er Jahren wurde aus den einst eigenständigen Orten Singen, Wilferdingen, Nöttingen und Darmsbach die Gemeinde Remchingen. Die attraktive, verkehrsgünstig gelegene Gemeinde war schon zur Römerzeit an relevanten Verkehrs- und Handelsstraßen gelegen.

Die Remchinger Ortsteile wurden erstmals im 8. Jahrhundert schriftlich genannt. Im Jahr 1160 wurden erstmals die Herren von Remchingen erwähnt. Dieses Niederadelsgeschlecht erbaute vermutlich die Burg Remchingen, eine Wasserburg. Die hölzerne Burg stand einst dort, wo sich heute das Freibad befindet.

Damit wird auch deutlich, woher die Gemeinde ihren Namen hat. Im Januar 1973 wurde die Gemeinde durch das Vereinigen von Singen und Wilferdingen gebildet. Die ehemaligen Herren von Remchingen werden Namenspaten der neu entstandenen Gemeinde, die bis heute ländlichen Wohlfühlcharakter besitzt. Erst 1975 erfolgte die weitere Eingemeindung von Nöttingen mit Darmsbach. Heute fühlen sich rund 5.150 Einwohnerinnen und Einwohner wohl in der Gemeinde.

2. Kulturelles und Gemeindeleben

In den drei Büchereien innerhalb der Gemeinde lassen sich nicht nur unzählige Medien ausleihen, sondern es finden auch spannende Veranstaltungen wie Vorlesungen statt:

  • Gemeindebücherei Nöttingen in der Frauenwaldstraße
  • Gemeindebücherei Singen in der Bergstraße. Die Bücherei liegt in der Singener Bergschule und ist über einen Nebeneingang erreichbar.
  • Gemeindebücherei Wilferdingen in der Pforzheimer Straße. Diese Bücherei liegt in den Räumlichkeiten der Alten Kirche Wilferdingen.

Mit der Kulturhalle Remchingen gibt es seit 1990 direkt an der B 10 ein Veranstaltungs- und Tagungszentrum. Hier finden Konzerte, Bälle, Empfänge, Vereins- und Betriebsfeiern, aber auch Ausstellungen, private Feiern oder Tagungen statt. Die örtliche Ballettschule sowie die Musikschule Westlicher Enzkreis haben ihr Domizil unter diesem Kulturhallendach.

Die Alte Kirche Wilferdingen durchströmt ein besonderer Charme. Das ehemalige Gotteshaus dient heute als Aufführungssaal für Konzerte und Autorenlesungen. Auch exklusive Ausstellungen finden in den alten Gemäuern statt. Die verglaste Galerie wird von der Gemeindebücherei genutzt, im Dachgeschoss kann man den Gesangsverein Wilferdingen hören.

Eine zweieinhalb Jahrhunderte lange Geschichte erzählt der Löwensaal Nöttingen. Er wurde als Gasthaus genutzt, als Tanztempel, auch als Kino oder Flüchtlingslager. 2001 entschloss sich die Gemeinde Remchingen zur Sanierung des Gebäudes, welches in den 80er und 90er Jahren zur abbruchreifen Ruine verkam. Erst 2003 wurden die Renovierungsarbeiten abgeschlossen. Der einst als Schandfleck verschriene Bau wurde zum Schmuckstück in der Nöttinger Ortsmitte. Verschiedene Veranstaltungen des lokalen Kulturlebens finden hier genauso ein Zuhause wie diverse Vereine und die Schule nebenan.

Im Jahr 2010 fand sich eine Gruppe von Ehrenamtlichen zusammen, die im Heimatverein Remchingen aktiv sind. Sie gründeten das Römermuseum, das die archäologische Geschichte des Enzkreises erzählt.

Der Einheimische Michael Hildwein musste lang mit der Deutschen Bundesbahn verhandeln, bevor es ihm im Sommer 1995 gelang, das Stellwerk 1 als Mieter zu übernehmen. Ein Jahr später wurde Hildwein zum Eigentümer des alten Bahngebäudes. Drei Jahre wurde umgebaut und saniert, bevor hier am 17. Juli 1998 das Telefonmuseum eröffnete.

3. Familienleben 

Mit über 2.200 Kindern und Jugendlichen ist Remchingen eine recht kinderreiche Gemeinde. Sie ist außerdem die zweite Kommune in Baden-Württemberg, die das Siegel “kinderfreundliche Kommune” erhalten hat. Die Gemeinde hat zusammen mit Kindern und Jugendlichen einen Aktionsplan für mehr Kinderfreundlichkeit erarbeitet, der innerhalb von drei Jahren umgesetzt werden soll.

Für die Betreuung der Jüngsten gibt es in Singen, Wilferdingen und Nöttingen jeweils eine Krabbelgruppe. Ältere Kinder erhalten ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten der Betreuung:

  • Evangelische Kindertagesstätte Gartenstraße Wilferdingen
  • Evangelischer Kindergarten “Arche Kunterbunt” in Wilferdingen
  • Evangelischer Kindergarten Kirchstraße in Wilferdingen
  • Kindertagesstätte “Am Römerhof” Wilferdingen
  • Waldkindergarten “Bärenbande” in Wilferdingen
  • Evangelischer Kindergarten “Wilferdinger Straße” in Singen
  • Kindertagesstätte “Mosaik” in Singen
  • Evangelischer Kindergarten Beuthener Straße in Nöttingen
  • Evangelischer Kindergarten Roseggerstraße in Nöttingen
  • Evangelischer Kindergarten Feldbergstraße in Darmsbach
  • Heilpädagogisches Jugendhilfezentrum Sperlingshof (Kinderheim)

Auch das Schulangebot kann sich sehen lassen! Mit je einer Grund- bzw. Hauptschule in Singen, Nöttingen und Wilferdingen beginnt der “Ernst des Lebens” für die Sprösslinge. Mit der Bergschule Singen und der Carl-Dittler-Schule stehen zwei Realschulen bereit. Hinzu kommen ein Gymnasium sowie eine Sonderschule.

Für die freizeitliche Bildung sorgen neben der Ballettschule Remchingen auch die Musik- und Kunstschule Westlicher Enzkreis e. V. sowie die Volkshochschule Remchingen.

In der Tennishalle Remchingen befindet sich der örtliche Jugendtreff. Zwischen Singen und Wilferdingen gelegen, gibt es hier verschiedene Beschäftigungsangebote, ein Kinderferienprogramm, Workshops, Themen- sowie Kinoabende. Auch die RemBar wird gerne von Jugendlichen und jungen Erwachsenen genutzt. Sie liegt im ehemaligen Nöttinger Rathaus und fungiert als offener Treffpunkt.

Mit dem Altenpflegeheim Remchingen, der Tagespflege im Haus “Pfinzaue” und diversen sozialen Diensten sowie Beratungsangeboten trägt die Gemeinde auch dem demografischen Wandel Rechnung.

4. Einkaufen

Die Einkaufsmöglichkeiten, die die Gemeinde Remchingen bietet, gehen deutlich über ein Angebot zur Selbstversorgung hinaus. Über das gesamte Gemeindegebiet verteilen sich Lebensmittel- und weitere Einzelhändler. Bekleidung, Schuhe, Bücher, Elektro- und Fotobedarf, Geschenkartikel, Handarbeiten oder Haushaltswaren: Es gibt kaum etwas, was man in der Gemeinde nicht erwerben kann.

Die verkehrsgünstige Lage kann jedoch auch dafür genutzt werden, Shopping-Touren in den umliegenden (Groß-)Städten zu unternehmen. Pforzheim ist über die A 8 und die B 10 erreichbar, auch nach Karlsbad, Durlach und Karlsruhe ist es nicht weit.

5. Freizeit

Mehr als 70 Vereine bereichern das Freizeitleben in der Gemeinde Remchingen. Sie kommen aus allen erdenklichen Sparten:

  • Fördervereine
  • Hobby & Freizeit
  • Kirchliche Vereine
  • Kultur
  • Natur & Umwelt
  • Parteien & Wählervereinigungen
  • Soziale Vereinigungen
  • Sportvereine
  • Tiere

Insbesondere in der Kulturhalle Remchingen, aber auch im Löwensaal Nöttingen sowie in anderen Einrichtungen finden immer wieder interessante Veranstaltungen statt. Lesungen, Theater, Konzerte oder Weinverkostungen – in der Gemeinde ist immer etwas los.

Absolute Highlights in der Gemeinde sind der Sprungpark Remchingen sowie der Adventure Golfpark. Wer Saltos und Überschläge mag, wird im Sprungpark sicher ein zweites Zuhause finden. Golf war irgendwann mal ein eher langweilig anmutender Sport für Erwachsene. Mit dem Adventure Golfpark kommt jedoch die ganze Familie auf ihre Kosten: Auf einer modernen 18-Loch-Anlage warten spektakuläre Bahnen, Hochbeete und Bachläufe, ein Sandstrand, Soccer-Fungolf und eine Soccerarena auf Kunstrasen auf interessierte Besucher.

Auch Spiel- und Bolzplätze verteilen sich in der gesamten Gemeinde. Für Abkühlung in der heißen Sommerzeit sorgt das Schlossbad Remchingen. Dieses beheizte Freibad beeindruckt mit einem 50 Meter Sportschwimmbecken, einer Turborutsche, einem Massagepilz und einem Kleinkindareal. In den Wintermonaten sorgt das Hallenbad in der Bergstraße für weitere Schwimmaktivitäten.

Menschen, die das Fahrrad dem Schwimmbecken vorziehen, kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten. Drei Radrundwege mit eigener Charakteristik erlauben es, die Gemeinde auf dem Drahtesel zu entdecken.

 

6. Wohnen in Remchingen

Remchingen ist eine attraktive Gemeinde, die insbesondere für Familien sehr ansprechend ist. Aufgrund der vielen Bemühungen für Kinder und Jugendliche erhält Remchingen das Siegel “kinderfreundliche Gemeinde”. Neben vielseitigen Betreuungs- und Schulangeboten erhalten Familien auch Beratung und Unterstützung in der Gemeinde.

Seinen ländlichen Wohlfühlcharakter hat sich Remchingen im Laufe der Jahre erhalten. Architektonisch fallen vor allem gepflegte Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie ein sehr hoher Grünanteil ins Auge. Dank einer guten Infrastruktur und der Nähe zu Großstädten wie Pforzheim sind auch die Arbeitsplätze bestens erreichbar.

Kleinkunst und Kultur bilden einen wesentlichen Teil des Gemeindelebens. Veranstaltungen gibt es nahezu immer und überall in der Gemeinde und eine hohe Anzahl verschiedener Vereine bereichert das Freizeitleben weiter. Eine Gemeinde, in der man gut und gerne lebt – das ist Remchingen.

Kundenstimmen

null

Mit uns sparen Sie Provision

null

Für Verkäufer kostenlos. Moderate Provision für Käufer.

Verkaufspreis Ihrer Immobilie in € x
Gesparte Provision

WIE WIR STETS FREI VON

PROVISION FÜR VERKÄUFER ANBIETEN?

Als effiziente Makler verbringen wir den Großteil unserer Zeit bei unseren Kunden. Wir betreiben keine kostenintensiven Läden in der Fußgängerzone. Wir ersparen uns diese Mietkosten. Als bodenständiges, inhabergeführtes Unternehmen scheuen wir den Aufbau großer Kostenapparate.

!

Unser Service

null

Lokal engagierte Makler mit über zehn Jahren Erfahrung vor Ort

Wir kennen uns in unserem lokalen Immobilienmarkt bestens aus.
Darüber hinaus bilden wir uns kontinuierlich fort, um unsere Webseite mit interessanten Inhalten auszustatten und unseren Kunden stets mit aktuellem Wissen zu dienen.

Als Verkäufer bezahlen Sie null Provision

Für Eigentümer ist unsere Dienstleistung stets kostenfrei. Bei uns erwartet Sie als Verkäufer keine Provision und keine Gebühr.
Erfahren Sie hier, wie viel Sie beim Verkauf mit Gäu Immobilien sparen.
Doch auch Immobilienkäufer bezahlen bei uns eine geringere Provision als üblich am Markt. So verbleibt mehr vom Budget für den Kaufpreis.

Moderate Provision für Käufer

Da unsere Eigentümer (Verkäufer) keine Provision bezahlen, verbleibt der gesamte Verkaufserlös beim Verkäufer.
Die Provision für Käufer beträgt bei Gäu Immobilien in Abhängigkeit vom Objekt lediglich 3 bzw. 4 Prozent vom Kaufpreis zzgl. Mehrwertsteuer.
Dadurch steht wiederum dem Käufer mehr von seinem Budget für den Kaufpreis zur Verfügung.

Zielgenaue Präzision bei der Immobilienbewertung

Unsere erfahrenen Makler kennen den Immobilienmarkt in Ihrer Gegend und ermitteln zügig den optimalen Verkaufspreis.
Hierauf baut die Strategie (Zielgruppenanalyse, Vermarktungskanäle) für die Vermarktung auf.

Exzellente Bewertung durch unsere Kunden

Über zwei Hundert Verkäufe sprechen für sich, wenn der Service mit „sehr gut“ bewertet wird.
Unsere Kunden bewerten uns mit über neun von zehn möglichen Punkten.

Ansprechpartner für Remchingen

null


+49 711 9688 2934

* Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.

immobilienmakler
ihk_gäu_immobilien
logo-2
logo-3
provenexpert_gäu_immobilien
logo-1