[ARForms id=100]

IMMOBILIENMAKLER STUTTGART LEHEN UND HEUSTEIG

  • Provisionsfrei für Verkäufer!
    Wir haben schlanke Strukturen.
    Und Verkäufer dafür KEINERLEI Provision.

  • Wir sind IHK-zertifizierte Qualitätsmakler
    mit Abschlussnote „sehr gut“

  • 96 % Vermittlungsquote
    durch Platzierung Ihrer Immobilie auf klassischen und innovativen Vermarktungskanälen.

  • Seit 11 Jahren lokal verwurzelt & regional engagiert
    Eigentümer vertrauen auf unser transparentes Wissen beim Thema Immobilien.

Kostenlose Immobilienbewertung

Gründe für den Immobilienmakler Stuttgart Lehen und Heusteig

null

Ihr Immobilienmakler über Stuttgart Lehen und Heusteig

null

1. Allgemeines

Schon 1304 wurde der Flurname “Im Lehen” erstmals genannt. Doch erst im Jahre 1878 wurde die Lehenstraße angelegt. Prächtige Wohnhäuser folgten ab 1900 – meist wurden sie im damals modernen Jugendstil gehalten. Heute stehen die beeindruckenden Bauten in den Straßen vielfach unter Denkmalschutz. Sie zählen architektonisch zum Interessantesten, was der Stuttgarter Süden zu bieten hat.

Auch das Heusteigviertel blickt auf eine lange, interessante Geschichte zurück. Die ältesten Siedlungsspuren stammen von Römern. Es gelang sogar, die Fundamentmauern eines römischen Guthofs an der Kreuzung Heusteig-/Bopserstraße auszugraben. Das Quartier zwischen der Hauptstätter Straße sowie der Olga-/Filderstraße, zwischen Marien- und Wilhelmsplatz existiert erst seit dem 19. Jahrhundert in seiner heutigen architektonischen Form. Die Wohnquartiere dehnten sich zu dieser Zeit für die rasch wachsende Bevölkerung bis an die südlichen Hänge aus.

Das Heusteigviertel wird heute als architektonisches Kleinod bezeichnet – zurecht, denn bei dem Gebäudeensemble ist die originale Bausubstanz weitestgehend erhalten geblieben. Die Häuser im Stile der Gründerzeit und des Jugendstils zeigen eine geschlossene Blockbebauung mit großen Innenhöfen.

2. Kulturelles und Stadtleben

Das kulturelle Leben im Stuttgarter Lehenviertel und Heusteig ist bunt und vielfältig. Gerade, wer auf historischen Spuren wandeln möchte, hat vieles zu entdecken. So wurde die Heusteigschule im Lehenviertel vom Architekten Theodor Fischer geplant, der 1898 auch das Wohnhaus Wunderlich in Stuttgart plante.

Sehenswert ist auch die Markuskirche. Sie hat zweifach Bedeutung erlangt: Kunstgeschichtlich interessiert der Jugendstil und historisch bemerkenswert ist das Stuttgarter Schuldbekenntnis. In diesem Schuldbekenntnis ging es nach dem Zweiten Weltkrieg darum, eine Mitschuld von evangelischen Christen an den nationalsozialistischen Verbrechen einzugestehen. In der Markuskirche fand ein besonderer Gottesdienst statt, bei dem Pastor Niemöller und Bischof Dibelius über die Sünde des deutschen Volkes vor Gott gepredigt hatten.

Historische Spuren sind an allen Ecken und Enden auch im Heusteigviertel zu entdecken:

  • Christophstraße: Als älteste Straße im Heusteigviertel wurde sie 1817 angelegt.
  • Hausnummer 38: Die formen des geometrischen Jugendstils und des Neoklassizismus sind noch heute an der fast 20 Meter langen Fassade erkennbar. 1916 errichtet, bietet sich dem Betrachter eine monumentale Wirkung.
  • Wilhelmsplatz: Die klassizistische Platzanlage wurde 1832 entworfen. Einige Häuser am Rande des Bohnenviertels wurden in originaler Bebauung erhalten.

3. Familienleben 

Im Stuttgarter Süden – von der Karlshöhe übers Lehen- bis zum Heusteigviertel – verteilen sich zahlreiche Kindergärten und Krabbelgruppen. Ob Montessori Kinderhaus, städtische Tagesstätten oder kirchliche Angebote: Die Auswahl ist groß.

Das gilt auch für Schulen: In Lehen gibt es etwa die Heusteigschule als Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule sowie die Römerschule, ebenfalls eine Grundschule. Auch weiterführende Schulen verteilen sich in den Stadtteilen.

4. Einkaufen

Wer Shopping liebt, ist in den Stuttgarter Lehen und Heusteig genau richtig! Große Ketten oder kleinere, inhabergeführte Geschäfte jedweder Couleur machen es einfach, genau das Richtige zu finden. Sind die innerstädtischen Straßen zu überfüllt, um vom Lehenviertel ins Heusteigviertel zu gelangen, stehen öffentliche Verkehrsmittel bereit.

5. Freizeit

Eines der beliebtesten Ausflugsziele der ganzen Stadt Stuttgart ist die Karlshöhe – ein Kleinod inmitten des urbanen Treibens der Großstadt. Die Anlage gehört dem Verschönerungsverein. Sie zieht sich rund um den alten Steinbruch auf dem Reinsburghügel. Gärten, Weinberge und öffentliche Grünanlagen: Hier lässt es sich entspannen! In der Gartenwirtschaft auf der Aussichtsterrasse kann man es sich gutgehen lassen, während man einen einzigartigen Panoramablick auf die Stadt genießt.

Museen, ein reges Vereinsleben, Schwimmbäder, Spiel- und Bolzplätze oder Veranstaltungen: Die Stuttgarter Lehen und der Heusteig sind lebendig, hier pulsiert das Leben. Das sorgt für einen sehr hohen Freizeitwert, der von den Bewohnern gerne angenommen wird.

 

6. Wohnen in Stuttgart Lehen und Heusteig

In den Stuttgarter Lehen und Heusteig wohnt man nicht nur – man lebt hier, und zwar hervorragend. Eine ausgezeichnete Infrastruktur für alle erdenklichen Lebenslagen – Familien, Singles, junge oder alte Menschen – zeichnen die Bezirke der Landeshauptstadt aus. Dank kleiner grüner Inseln wie der Karlshöhe oder dem Wernhaldenpark südlich der Lehen spendieren die Stadtbezirke auch Naherholung.

Die in Stuttgart, wenn nicht sogar in ganz Baden-Württemberg einzigartige Architektur lässt nicht nur Bewohner der Viertel staunend zurück, sondern zieht auch Investoren und Anleger an.

Kundenstimmen

null

Mit uns sparen Sie Provision

null

Für Verkäufer kostenlos. Moderate Provision für Käufer.

Verkaufspreis Ihrer Immobilie in € x
Gesparte Provision

WIE WIR STETS FREI VON

PROVISION FÜR VERKÄUFER ANBIETEN?

Als effiziente Makler verbringen wir den Großteil unserer Zeit bei unseren Kunden. Wir betreiben keine kostenintensiven Läden in der Fußgängerzone. Wir ersparen uns diese Mietkosten. Als bodenständiges, inhabergeführtes Unternehmen scheuen wir den Aufbau großer Kostenapparate.

!

Unser Service

null

Lokal engagierte Makler mit über zehn Jahren Erfahrung vor Ort

Wir kennen uns in unserem lokalen Immobilienmarkt bestens aus.
Darüber hinaus bilden wir uns kontinuierlich fort, um unsere Webseite mit interessanten Inhalten auszustatten und unseren Kunden stets mit aktuellem Wissen zu dienen.

Als Verkäufer bezahlen Sie null Provision

Für Eigentümer ist unsere Dienstleistung stets kostenfrei. Bei uns erwartet Sie als Verkäufer keine Provision und keine Gebühr.
Erfahren Sie hier, wie viel Sie beim Verkauf mit Gäu Immobilien sparen.
Doch auch Immobilienkäufer bezahlen bei uns eine geringere Provision als üblich am Markt. So verbleibt mehr vom Budget für den Kaufpreis.

Moderate Provision für Käufer

Da unsere Eigentümer (Verkäufer) keine Provision bezahlen, verbleibt der gesamte Verkaufserlös beim Verkäufer.
Die Provision für Käufer beträgt bei Gäu Immobilien in Abhängigkeit vom Objekt lediglich 3 bzw. 4 Prozent vom Kaufpreis zzgl. Mehrwertsteuer.
Dadurch steht wiederum dem Käufer mehr von seinem Budget für den Kaufpreis zur Verfügung.

Zielgenaue Präzision bei der Immobilienbewertung

Unsere erfahrenen Makler kennen den Immobilienmarkt in Ihrer Gegend und ermitteln zügig den optimalen Verkaufspreis.
Hierauf baut die Strategie (Zielgruppenanalyse, Vermarktungskanäle) für die Vermarktung auf.

Exzellente Bewertung durch unsere Kunden

Über zwei Hundert Verkäufe sprechen für sich, wenn der Service mit „sehr gut“ bewertet wird.
Unsere Kunden bewerten uns mit über neun von zehn möglichen Punkten.

Ansprechpartner für Stuttgart Lehen und Heusteig

null


+49 711 9688 2934

* Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.

immobilienmakler
ihk_gäu_immobilien
logo-2
logo-3
provenexpert_gäu_immobilien
logo-1